Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rechtsextremismus (Rassismus, Antisemitismus und rechtsextreme Motivationen) und Bildung

21. September 2023 | 19:00 bis 21:30

Kostenlos

Präsen-Veranstaltung mit Ina Klären und Kerstin Gröger (beide IDA-NRW)

Warum vertreten Menschen rechtsextreme Einstellungen? Um diese Frage tummeln sich viele Erklärungsansätze, aber auch Klischees und Missverständnisse. Eine gängige Alltagsmeinung lässt sich mit der Formel „Nazis sind dumm“ zusammenfassen. Aber stimmt das eigentlich? Und welche Rolle spielt die schulische wie außerschulische Bildungsarbeit dabei?

In diesem Vortrag soll der Zusammenhang zwischen Bildung und rechtsextremen Einstellungen genauer unter die Lupe genommen werden. Dabei geht es auch darum, eigene Vorurteile aufzudecken und der Frage nachzugehen, was das für die Präventionsarbeit gegen Rechtsextremismus bedeuten kann.

Ina Klären ist Soziologin und arbeitet im Fachbereich Re_struct des IDA NRW. Dort informiert und berät sie zu institutionellem Rassismus. Ihre Themenschwerpunkte sind Rechtsextremismus, insbesondere auf der Einstellungsebene und Rassismuskritik aus kritisch weißer Perspektive.

Kerstin Gröger arbeitet bei IDA-NRW und als freiberufliche Bildungsreferentin, Trainerin und Theaterpädagogin vorrangig zu den Themen Machtkritik, Diskriminierung und aus kritisch weißer Perspektive zu Rassismus und Rechtsextremismus.

Für die Teilnahme an der Präsenz-Veranstaltung in den Räumen der VHS Wuppertal ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei

Weitere Infos zu den Anmelde- und Teilnahmebedingungen finden sich hier.

Die Veranstaltungen sind Teil der Bildungsreihe „Fight for Human Rights“ und werden finanziert u.a. aus Mitteln der Städte Solingen und Wuppertal sowie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!”. Informationen zum Veranstalterkreis und den Teilnahme- und Anmeldebedingungen sowie die weiteren Themen und Termin zur Bildungsreihe finden sich unter www.Fight4HumanRights.de

Details

Datum:
21. September 2023
Zeit:
19:00 bis 21:30
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://fight4humanrights.de/event/unknown/

Veranstaltungsort

VHS Wuppertal
Auer-Schul-Str. 20
Wuppertal, 42103
Google Karte anzeigen
Telefon:
Wuppertal